Titel Danserey

Tanzgruppe

Tanzgruppe

Unsere Tänze

Die Danserey Landshut möchte Tänze aller gesellschaftlichen Schichten aus der Zeit der Renaissance möglichst getreu den vorliegenden Beschreibungen der Zeit lebendig werden lassen. Unser Repertoire enthält ländliche wie höfische Tänze von der Frührenaissance bis zum Frühbarock und gelegentlich kommt auch der eine oder andere traditionelle Volkstanz vor.

Französische Renaissance

Bei den französischen Tänzen handelt es sich um Tänze des einfachen Volkes und des Bürgertums. Den Schwerpunkt dieser Zeit bilden die sogenannten Branles, die als Kreistänze auf einfache, heitere Melodien möglichst schnell getanzt werden. In diese Zeit gehört auch der Schwertertanz „Le Bouffons“.

Quattrocento - Italienische Frührenaissance

Im Italien des 15. Jahrhunderts sind die Haupttanzformen die Bassa Danza und die durch Tanzmeister neu erfundenen Balli. Sie haben eine starke rhythmische Gliederung der Musik sowie eine abwechslungsreiche Besetzung, sodass auch Dreierkonstellationen vorkommen.

Cinquecento - Italienische Hochrenaissance

Das italienische 16. Jahrhundert steht tänzerisch bereits am Übergang zum Barock. Neben der Choreographie wird die Schritttechnik immer wichtiger, d.h. auf die genaue Ausführung verschiedenster Schritte und Sprünge wird genau geachtet.

English Country Dances

Die englischen Country Dances bestehen aus den Grundformen Longway (lange Gasse), Square (Viereck) und Rounds (Kreis), die auf die verschiedenste Weise variiert werden und dadurch sehr vielseitig und abwechslungsreich sind.

Traditionelle Volkstänze

Der Übergang zwischen Volkstanz und historischem Tanz ist dort fließend, wo der Volkstanz auf einer langen Tradition beruht und „aktuelle“ Tänze bereits seit langer Zeit getanzt werden. Solche schnell erlernbaren Volkstänze tanzen wir gerne gemeinsam mit unserem Publikum.


Musikgruppe

Musikgruppe

Unsere Musik

Tanz braucht Musik. Die Besonderheit der Danserey und was uns von vielen anderen historischen Tanzgruppen unterscheidet, ist, dass wir eine Musikgruppe haben und nur mit Live-Musik auftreten.

Wir musizieren auf nachgebauten Instrumenten, die ihren historischen Vorbildern möglichst nahe kommen. Momentan befinden sich in unserer Musikgruppe neben den klassischen Sopran-, Alt-, Tenor und Bass-Blockflöten ein Dudelsack, eine Drehleier, eine Fidel, Lauten, Mirlitone sowie Trommeln und anderes Schlagwerk.

Darüber hinaus haben wir einen Fundus weiterer, teilweise heute ungewöhnlicher Instrumente wie Krummhörner, Zink, Rankett („Wurstfagott“) und Gemshörner, die interessierten und talentierten Mitspielern gerne zur Verfügung gestellt werden.